Staedtler

Schulzirkel

 

Preis-/Leistung okay ...

 

Zu dem Preis - so finde ich - ist dieser Schulzirkel wirklich völlig in Ordnung. Und außerdem erhält man ein doch qualitativ hochwertiges Markenprodukt.

 

Ich hätte mir den Zirkel nämlich fast schon qualitativ minderwertiger vorgestellt. Aber so wie es scheint, ist er ja nicht komplett aus Plastik. Ich finde ihn stabil und völlig in Ordnung.

 

Durch die stumpfwinklige Sicherheitsnadel kann man ihn zum einen gut auf das Papier "stecken", anderseits kann aber auch nix passieren und man kann sich praktisch nicht piksen.

 

In der Handhabung ist er also völlig in Ordnung. Natürlich bleibt er durch die stumpfwinklige Nadel nicht so gut im Papier stecken, wie eine total spitze Nadel, dafür ist hier die Verletzungsgefahr geringer.

 

Mitgeliefert werden noch ein Bleieinsatz, ein Universaladapter, eine Minendose und ein kleiner Bleistift. Ich bin zufrieden.

 

c) M. / 11.4.2017

_______________

ESPRIT

NIGHT LIGHTS

Duschgel

 

Egal, was die Nacht bringt ... Erstmal mit Night Lights duschen ...

 

Dieses Dusch-Gel von ESPRIT wird ja mit Worten beworben, die schöner als schön sind. Was da nicht alles drin sein soll. Einen betörend orientalisch-holzigen Duft soll es haben, würzige Bergamotte, roter Apfel und Grapefruit-Noten dazu Muskat, Gewürznelken, grüner Anis, Lavendel, Patschuli, Zedernholz, Tonkabohne, Vanille ... Hui, da wird mir ja fast schwindelig, bei so vielen unterschiedlichen Duft-Kompositionen und bei so viel blumiger Bewerbung.

 

Für mich ergibt sich - runter gebrochen - und ohne diese ganzen Duft-Komponenten vorher gelesen zu haben, ein Duschgel, das frisch und nur minimal süßlich, sondern eher herb riecht. Deshalb ist es wohl in erster Linie eher für Männer gedacht. Beziehungsweise hat man das Duschgel ja jetzt für Sie & Ihn sozusagen ausgeschrieben. Und das ist auch gut so. Denn schließlich mögen nicht alle Frauen nur süßliche, fruchtige, blumige Düfte. Viele mögen es auch gern herb. Und genau für die ist dieses Dusch-Gel.

 

Das "Night-Lights"-Duschgel würde ich dann auch eher für die Party-People und die aktiven Nachtmenschen, Clubgeher, Abendsweggeher, Barsteher und so weiter empfehlen. Und zwar: Bevor die Sause los geht. Denn dieses Duschgel bewirbt sich ja selbst auch als "revitalisierend" und das ist es auch. Es ist angenehm frisch. Aber auch, wenn man abends mit Freunden „nur“ vor dem Fernseher landet, ist das schließlich, frisch geduscht, auch nochmal schöner und hygienischer. Auf jeden Fall ist das Night Lights perfekt als After-Work Duschgel.

 

In so fern lässt es sich mit "Night Lights" erfrischt und sauber in die Nacht starten. Egal, ob mit einem guten Film auf dem Sofa, mit Freunden auf der Terrasse oder erwartungsvoll im Club ... mit diesem Dusch-Gel kann die Nacht kommen ... Egal, was sie bringt. Das Duschgel macht fit für den Abend, lässt einen gut riechen und spendet schon unter der Dusche Vorfreude auf die Nacht ...

 

c) M. / 10.4.2017

_______________

L’Oreal Paris

Eyeliner

Infaillible Gel Crayon

 

Mega Farbintensität

 

Mit diesem Gel Eyeliner kann man im wahrsten Sinne des Wortes dick auftragen.

 

Ich persönlich mag Gel-Stifte sowieso viel lieber. Einfach deshalb, weil man keinen Spitzer braucht, wie bei den normalen Kajalstiften und weil der Gel-Strich meist satter, intensiver und auch sowieso glänzender ist.

 

Und so ist es auch mit diesem Eyeliner. Den Lidstrich kann man jetzt nicht super dünn und präzise wie z.B. mit einem Pinselchen oder einem ultraspitzen Kajal ziehen. Aber man bekommt mit diesem Gel-Stift einen super schönen Lidstrich hin, der vor allem, so sehe ich das, durch die Farbintensität punktet. Das Schwarz ist satt, mega-cool und ganz leicht schimmernd glänzend.

 

Hervorragend bzw. herausragend ist auch die Haltbarkeit. Der Lidstrich hält und hält und hält und ist auch definitiv wasserfest. Das heißt aber auch, dass man einen ordentlichen Augen-Make-Up-Entferner braucht. Aber auch das ist ja heutzutage kein Mysterium mehr. Das passende Produkt gibt's auch von L'Oreal, selbst für sensible Augen.

 

Ergo: Wer einen richtig "fetten", echt guten, farblich exzellenten, ultrakräftigen und lang haltenden Lidstrich möchte, der kann getrost zu diesem Eyeliner von L'Oreal greifen.

 

c) M. / 10.4.2017

______________

Beurer

Mobiles Heizkissen

Sitz-Heizkissen

mit Powerbank

 

Sehr gutes beheizbares Sitzkissen

 

Ich finde dieses beheizbare Sitzkissen ziemlich gut. Und für meine Zwecke ist es eigentlich genau richtig.

 

Denn ich bin ein Fußballstadion-Sitzer und da kann ich sehr oft ein mobiles, beheizbares Sitzkissen gebrauchen. Und da ich schon mal eins hatte, wusste ich auch in etwa, was auf mich zukommt und hab' eine Vergleichs-Möglichkeit.

 

Die Hitze-Entwicklung ist, klar, nicht wie z.B. bei einem beheizbaren Auto-Sitz, sondern sehr viel leichter. Aber eine  größere Hitze-Entwicklung könnte das Material vermutlich ja auch gar nicht aushalten. Aber es soll ja auch nicht wie in der Sauna aufheizen, sondern leichte Wärme spenden. Und das tut es.

 

Apropos Material: Das ist für mich der einzige kleine Kritikpunkt. Auf der Unterseite, dort, wo es aufliegt, ist es etwas zu rutschig. Da hätte man vielleicht ein Material verwenden können, das etwas rutschfest ist. Denn auf meinem Plastikstuhl rutscht das Kissen natürlich etwas.

 

Das mit der Powerbank, die man seitlich einschiebt, ist auch eine feine Sache. Die kann man  dann auch z.B. für das Laden eines Handys verwenden. Meine Powerbank war das erste Mal doch ziemlich schnell aufgeladen und hält ja auch wirklich sehr, sehr lang.

 

Die Wärme-Entwicklung kann man dreistufig einstellen. Die geringste Stufe ist auch wirklich sehr gering. Ich kann locker auf der höchsten Stufe ein ganzes Fußballspiel verbringen. Nach ca. zwei Stunden schaltet sich das Kissen eh automatisch ab. Find‘ ich gut geregelt. Auch wenn man das Ausschalten mal vergessen sollte.

 

Danach kann man das Kissen praktisch in dem mitgelieferten Beutel befördern. Es passt natürlich genau hinein. Und kann dort auf seinen nächsten Einsatz warten.

 

Ich kann es - kurzum - für kalte Stadiontage wirklich sehr gut gebrauchen.

 

c) M. / 7.4.2017

____________

Philips

FC 9332/09

PowerPro

Compact

Bodenstaubsauger,

beutellos, 650 W

 

Sehr guter Staubsauger

 

Es ist mittlerweile irgendwie schwierig geworden, wenn man sich "einfach nur einen Staubsauger" kaufen möchte. Der Markt ist unübersichtlich geworden. Das Angebot ist nicht nur groß, sondern riesig. Welchen nimmt man also?

 

Dazu muss man sich erstmal überlegen, was einem wichtig ist. Natürlich ist das der (möglichst geringe) Stromverbrauch. Und da punktet der Power Pro natürlich gleich mal mit einer vorbildlichen Energieeffizienzklasse AAA. Aber trotzdem darf natürlich ein Gerät, das einen niedrigen Stromverbrauch hat, deshalb nicht schwächeln. Und das tut dieser Sauger mitnichten. Ganz im Gegenteil.

 

Obwohl er - wie ich finde - geradezu leise ist, saugt er wirklich ordentlich. Das fällt einfach positiv auf, dass seine Saugleistung extrem hoch ist. Zumindest frisst er bei mir besser  vom Boden als sein - auch nicht schlechter - Vorgänger. Der PowerPro saugt deutlich stärker, besser und effektiver. Prima!

 

Und noch was Positives: Er gleitet auch nicht polternd über die Böden, sondern die Räder sind Geräusch-technisch völlig in Ordnung. Natürlich fahren sie nicht lautlos, aber sie fahren auch nicht extrem geräuschvoll, sondern sehr angenehm.

 

Auch gleitet die Bürste gut über Böden und Teppiche. Und auch, ohne einen riesen Lärm zu machen. Manche Bürsten scheppern ja richtig, z.B. auf Parkett und Fliese, diese Bürste nicht, ich halte sie für extrem geräuscharm und flexibel. Und auch das ist ein Vorteil und wird vor allem die Nachbarn unter mir freuen.

 

Und das ist überhaupt immer mein Kriterium: Würde ich einen Staubsauger den Nachbarn über mir geben? Bei diesem PowerPro ein Klares: Ja, würde ich! Er macht keinen übermäßigen Krach und leistet trotzdem einwandfreie Saugleistung. Und das ist wohl auch mit der "höheren Staubaufnahme" gemeint, die man ja jetzt nicht einfach so überprüfen kann. Ich nenn' es: Bessere Saugleistung. Meine Böden sind jedenfalls wirklich deutlich sauberer. Und das zeigt, dass er wirklich gründlich arbeitet.

 

Der längere, ergonomisch geformte Griff ist natürlich auch erfreulich und Handschonend. Und nix schlimmer, als wenn man sich beim Staubsaugen auch noch bücken muss. Das geht hier in aufrechter Haltung, auch wenn man größer ist.

 

Der Kabeleinzug geht schnell und ist leichtgängig. Einmal mit dem Fuß drauf drücken, zack, zieht das Gerät das Kabel ein. Daneben ist der An-/Aus-Tritt. Die beiden "Drücker" sind farblich kaum gekennzeichnet, da muss man genau hinschauen, was Kabeleinzug und was Ein/Aus ist. Das hätte man farblich vielleicht deutlicher hervorheben und die Kennzeichnung z.B. blau machen können. Aber tragisch ist dies nicht.

 

Denn alles in allem bin ich mit dem PowerPro einfach sehr zufrieden. Er fängt ja angeblich auch Allergene ein und das ist schließlich auch gut  für die Gesundheit. Also: Saubere Böden, leichtläufig, nicht laut, geringer Stromverbrauch, extrem gute Saugleistung ... passt alles!

 

c) M./ 6.4.2017

____________

essie

Pflegender Farblack

Treat Love & Color

Sheers to you

03

 

Sofort, glatte, schöne Nägel

 

Dieser pflegende Farblack von essie gefällt mir sehr, sehr gut. Ich mag Nagelfarbe sowieso nur ganz dezent. Und genau das bietet dieser zarte Pflege-Lack und auch noch mehr ...

 

Erstes mag ich den Pinsel. Man muss wirklich nur einmal über den Nagel ziehen: fertig! Wenn man nacharbeiten muss, dann ist das auch kein Problem. Hier patzt oder tropft oder schmiert nix. Der Lack ist in meinen Augen wirklich absolut perfekt in seiner Konsistenz, ebenso das Pinselchen.

 

Zweitens ist die Farbe ein ganz, ganz zartes helles Rosa, das erfreulicherweise eher ins Weißliche geht, ganz leichte Glitzerpartikelchen hat und den Nagel sofort erstrahlen lässt. Die Nägel fühlen sich gleich geglättet und gepflegt an und sehen auch genau so aus. Und das sehr dezent und elegant.

 

Die Plastikumverpackung finde ich zwar etwas lästig und sinnlos. Ein kleines Pappschächtelchen hätte es meiner Meinung nach auch getan. Aber vom Lack selbst bin ich total überzeugt. Die hell-weiß-rosane Farbe ist sehr ansehnlich, der Glanz ist nicht zu extrem, die Nägel sind glatt und sehen nicht nur gepflegt aus, sondern sind es auch. Toll!

 

c) M. / 3.4.2017

_____________

L’Oreal

Lidschatten

Infaillible Eyeshadow,

breathtaking brown

 

Ein sehr schöner Lidschatten,

 

aber auch sehr intensiv. Das Dunkelbraun, das ich habe, ist auch ein echtes tiefes, schokoladiges Braun, das auch richtig gut zu dunkelbraunen Augen aussieht. Damit kann man sich echte "Drama-Eyes" machen. In so fern ist die Beschreibung „breathtaking brown“ sehr gut gewählt.

 

Ich finde den Lidschatten gar nicht mal so cremig und das ist auch gut so. Beim Auftragen ist er es glücklicherweise schon ein wenig, aber auch sehr pudrig. Und auf den Lidern trocknet er dann auch schnell. Und dann hält er auch und zwar richtig lang und gut. Da fallen keine kleinen Pigmente nach einer Weile ins Auge, sondern dieser Lidschatten hält und hält und hält. Und das ist extrem erfreulich.

 

Trotzdem lässt er sich mit einem entsprechenden Augen-Make-Up-Entferner auch wieder sehr gut entfernen.

 

Auch finde ich, dass man mit dem kleinen Schwämmchen den Lidschatten sehr gut auftragen kann. Vorne wird es auch leicht schmäler. Aber grundsätzlich gelingt damit eher ein größerflächliches Auftragen.

 

Ich finde die Farbe, die schokoladig bis espressomäßig aussieht, extrem gelungen. Sie ist intensiv und haltbar. Mit dem Schwämmchen lässt sich der Lidschatten gut auftragen. Und die Textur ist eine gelungene Mischung zwischen anfangs leicht cremig, dann aber eher perfekt pudrig. Ich komm' mit diesem Lidschatten sehr gut klar.

 

c) M. / 30.3.2017

______________

BIC

4-Farben-Druckkugelschreiber

GRIP

 

4-Farben-Kugelschreiber mit Grip

 

Den 4-Farben-Kugelschreiber von BIC find' ich einfach toll. Die Schieberegler oben für die 4 Farben sind leichtgängig und praktisch. Man hat rot, schwarz, grün und blau zur Auswahl. Durch ein einfaches Nachuntenschieben der entsprechenden Farbe schiebt sich die Miene raus. Will man eine andere Farbe, betätigt man einfach wieder den entsprechenden Schieberegler.

 

Zusätzlich hat der Kuli im Haltebereich eine Gummierung, so dass er wirklich gut zu halten ist und nicht aus den Fingern rutscht. Das ist gut geregelt und bedienerfreundlich. Somit auch perfekt für Kinder geeignet.

 

Der Schaft ist in einem klassischen Blau, oben ist er weiß. Ganz oben hat er ein kleines Loch, durch das man z.B. ein Lederband oder Baumwollband ziehen kann. Feine Sache.

 

Alles in allem ist der 4-Farb-Druckkugelschreiber von BIC ein komfortabler Stift, der durch die Gummierung gut in der Hand liegt und durch die 4 Farben viel Freude bereitet. Hier kommt er gleich im 12er Pack daher. Praktisch für Schule, Kindergarten, Seminare, Feste, Seminare etc.. Ich bin zufrieden.

 

c) M. / 28.3.2017

______________

PHILIPS

EP 4050/10

Kaffeevollautomat

 

Solide Maschine mit Switch-Funktion

 

Das Besondere an diesem Kaffeevollautomaten ist m.E. definitiv die "Switch-Funktion": Hebel nach oben und man kann sich einen Kaffee machen, der an Filterkaffee erinnert. Hebel nach unten und man kann Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato machen. Für diese drei Kaffee-Varianten gibt es übrigens links die entsprechenden Knöpfe. Für alle anderen Variationen und "Drinks", wie sich das hier nennt, muss man ins Menü gehen, also z.B. für Espresso Lungo, heißes Wasser, Cafe au Lait etc.. Das Display ist auch ganz simpel in schwarz-weiß und die Knöpfe sind auch keine sensiblen Sensoren, sondern klassische Knöpfe, die auf Druck reagieren.

 

Die Frage war für mich: Wie funktioniert das, zum einen Kaffee, der wie Filterkaffee schmecken soll und typisch italienischer Kaffee. Der "normale Kaffee" schmeckt übrigens auch fast wie Filterkaffee, bzw., eigentlich noch besser. Und der "normale Kaffee" hat auch eine leichte Crema, die sich aber schneller auflöst, als bei den italienischen Variationen und feiner ist. Das Ganze funktioniert aber ganz simpel, in dem sich einfach der Brühdruck durch das Umlegen des Hebels ändert. Das hört man dann auch. Aber die Idee ist gut und der "normale" Kaffee schmeckt auch köstlich und ist m.E. einfach auch noch ein wenig "leichter".

 

Ansonsten ist dieser Kaffeevollautomat eine "ganz normale" Maschine, die brav und beharrlich und stetig den entsprechenden Kaffee ausspuckt. Irgendwie etwas Besonderes, außer eben die Switch-Funktion, hat sie meiner Meinung nach sonst nicht zu bieten. Sie wirkt auch - zugegeben - nicht super, super, super hochwertig, sondern ist halt aus Plastik. Aber für einen Luxus-Kaffeevollautomaten muss man wohl noch mehr hinblättern. Der Espresso, den sie produziert, ist aber köstlich und hat eine vorbildliche Crema, die sich schön schließt. Und das Mahlwerk ist erfreulich angenehm und nicht nervig laut.

 

Der Wassertank ist wie ein kleines Körbchen und herausnehmbar, die Bohnen schüttet man rechts oben hinein. Dass man die Maschine durch den Filter lange nicht entkalken muss, empfinde ich als klaren Vorteil. Ansonsten finde ich es auch gut, dass die Maschine nicht so super wuchtig und super dominant ist, wie andere Kaffeevollautomaten, die die halbe Küche einnehmen. Dieser Kaffeevollautomat nimmt sich zurück und ist optisch ganz klassisch und genau so groß, wie er eben sein muss. Und dadurch, dass er aus Plastik ist, trägt er einfach auch nicht so auf. Eine solide Maschine also, die köstlichen Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen produziert, und auch die zufriedenstellt, die nicht ganz auf den „Filterkaffee-Geschmack“ verzichten wollen.

 

c) M. / 28.3.2017

______________

Levivo Stuhlhusse,

universal,

naturweiß

 

Passt, ist aber nicht blickdicht...

 

Diese Husse ist schon wirklich sehr elegant. Gerade in naturweiß natürlich. Und auch, weiß sie vorne jeweils seitlich zwei Abnäher hat. Das macht die Husse einfach etwas "festlicher".

 

Denn ich habe einen Stuhl, den ich ständig mit einer anderen Husse überziehe. Es ist ein ganz klassischer Stuhl, über den passt die Husse auch super drüber. Sie ist absolut passgenau. Der Stuhl hat eine komplett bunte Bespannung. Und die kann ich eben nicht immer sehen und verpasse dem Stuhl deshalb ganz gerne mal ein anderes, "unbuntes" Äußeres.

 

Aber: Durch diese naturweiße Stuhlhusse schimmert der bunte Stoff doch tatsächlich leicht durch. Man sieht also wirklich den bunt gemusterten Stoff darunter. Und das sieht eigentlich dann doch nicht so wirklich ganz gut aus. Das Naturweiß ist also nicht ganz blickdicht.

 

Ansonsten passt sie, hat eine elegante Form und sieht festlich aus. Sie ist ein kleines bisschen länger als die Hussen, die ich normalerweise verwende, in so fern kann man damit dem Stuhl schon ein besonders feierliches Aussehen verleihen. 

 

c) M. / 28.3.2017

_____________