KNORR

PASTA SNACK

Nudeln in Tomaten-Mozzarella-Soße

 

Nudeln machen glücklich …

 

... lautet meine Devise! Deshalb ess' ich sie so oft wie möglich. Manchmal vielleicht zu oft. Aber ich mag sie einfach, die Pasta. Und natürlich wird sie in der Regel selbst gekocht. Ist ja nicht so schwer oder aufwändig.

 

Aber immer ist eben keine Zeit für's Kochen und oftmals auch keine Lust. Manchmal muss es halt schnell gehen. Auch, wenn der kleine Hunger kommt. Und genau für solche Momente darf's auch mal ein Instant-Nudel-Gericht sein. "Schnelle Nudeln" gibt's zwar auch für den Topf / die Pfanne. Aber noch schneller geht's natürlich mit so einem Pasta Snack: Deckel aufmachen, bis zur Linie mit kochendem Wasser auffüllen, umrühren, Deckel wieder drauf, fünf Minuten warten. Fertig - und schlemmen!

 

Eigentlich bin so ein Nachwürzer-Typ. Aber - siehe da - das musste ich bei diesem Pasta Snack gar nicht machen. Und ich finde ihn auch - überraschenderweise - gar nicht schlecht. Denn klar kann man hier keine Pasta al dente wie beim Italiener erwarten und natürlich schmecken sie auch nicht so gut wie selbst gemachte. Das ist hier eine andere Liga. Fast Food für Zuhause. Aber damit tut man dem Gericht schon fast ein bisschen unrecht.

 

Denn es ist sehr wohl schmackhaft. Ich schmecke und sehe italienische Kräuter. Die Spiral-Nudeln zerfallen nicht in alle Einzelheiten, sondern bleiben ganz. Die Tomatensoße schmeckt auch durchaus so, wie sie heißt und den Mozzarella bilde ich mir auch ein, leicht zu schmecken. Dazu sind einige Zutaten aus nachhaltigem Anbau. Und die Becher-Nudeln kommen ohne Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker aus.

 

Klar könnte man sich über den anfallenden Müll echauffieren, aber man kann die Papp-Banderole gut abnehmen und dann sieht man auch, dass das Becherchen aus relativ dünnem Plastik ist. Wenn man das alles richtig und getrennt entsorgt, ist das für zwischendurch schon in Ordnung.

 

Deshalb mein Fazit: Für ein Schnell-Gericht können sich diese Nudeln durchaus sehen bzw. essen lassen. Die Nudeln bleiben ganz, die Tomatenkäsesoße schmeckt sogar sehr gut und die Gewürze sind meiner Meinung nach genau richtig dosiert. Nudeln machen eben  doch glücklich - egal, wie!

 

c) M. / 21.4.2017

______________

21.4.17 16:49

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL