L'Oreal Paris Paradise Extatic Mascara

L'Oréal Paris Paradise Extatic Mascara - schwarze Wimperntusche für intensives Volumen mit ultraweicher Bürste & pflegendem Rizinusöl, 1er Pack (6,4ml.)

 

Gute Mascara mit einer soften Bürste für weiche Wimpern!

 

Die perfekte Wimperntusche - so sehe ich das - muss erst noch erfunden werden. Zu 100 % zufrieden war ich bisher tatsächlich noch mit keiner Mascara. So hat auch diese Mascara - meiner Meinung nach - ihre sehr kleinen Schwächen, auch wenn sie mit großen Verspechen daher kommt.

 

Eines stimmt allerdings: Die Bürste ist wirklich sehr weich und angenehm, da ziept dann also nix beim Auftragen. Die weiche Bürste ist sehr angenehm und fühlt sich gut an. Und auch die Wimpern selbst - das stimmt auch - fühlen sich tatsächlich mit der Mascara weich und angenehm an. Das ist sehr innovativ. Denn normalerweise fühlen sich getuschte Wimpern eher starr und hart an. Das ist hier nicht der Fall. In so fern kann die Mascara schon mal durch ihre angenehm softe Bürste punkten und die anschließend ebenso weichen Wimpern.

 

Auch das mit dem lästigen Verklumpen kriegt die Tusche schon wirklich ganz gut hin. Im Ansatz - sag' ich jetzt mal so - klappt das schon ganz gut. Die Tusche verklebt die Wimpern wirklich nur ganz, ganz minimal. Eine Mascara, die die Wimpern gar nicht verklebt, kenne ich nicht, in so fern ist das bei dieser Mascara schon akzeptabel.

 

Bedauerlicherweise verhindert sie auch nicht gänzlich die kleinen, lästigen Klümpchen, die sich am Wimpernende bilden. Auf die würde ich definitiv gerne mal verzichten. Zugegebenermaßen bin ich bei Mascara sehr anspruchsvoll. Aber mit dieser Mascara entstehen wenigsten nur wenige und ganz kleine Klümpchen. Also in einem erträglichen Rahmen.

 

Deshalb: Auch diese Wimperntusche ist noch nicht zu 1000 % perfekt, aber sie ist schon nahe dran. Mit der soften Bürste kann man die Wimpern gut tuschen. Und vor allem die weichen Wimpern, die sie macht, empfinde ich als extrem angenehm. Danke!

 

c) M. / 4.10.2017

______________

4.10.17 13:16

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL