" TXT DANDY PASTE " von L'OREAL

 

Diese "Dandy-Paste" für glatte Styles darf man nicht mit einem klassischen Wachs oder einfach einem Gel verwechseln. Die "Dandy-Paste" ist anders und lässt sich kaum in eine klassische "Hairstyling-Kategorie" einordnen. Warum?

Es handelt sich hier um eine Paste. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Diese Paste hat eine ganz eigene Konsistenz. Und vor allem: Sie verklebt das Haar nicht. Das empfinde ich als ganz besonders angenehm. Man kann sie eigentlich weder mit einem Gel, noch mit einem Wachs vergleichen.

Was mir besonders auffällt und auch gut gefällt, ist, dass man die Paste, wenn sie mal im Haar ist, eigentlich gar nicht sieht. Bei manchen Wachsen hat man ja das Gefühl, dass sie die Haare kaputt machen, weil sie sie total verkleben. Das ist bei dieser Paste nicht der Fall. Sie ist sanft. Und das ist schön!

Gepriesen wird hier auch der "reduzierte Glanz" und auch das ist der Fall. Mit manchen Gels sehen die Haare ja total "schmierig" ist. Und auch, wenn ein "Dandy" im Film oft "gelackte" Haare hat, so sollen sie doch modern und nicht zu übertrieben sein.

Diese Paste macht einen "Dandy-Look" der ganz besonderen, vor allem modischen Art. Das Haar glänzt nicht, klebt nicht, sondern lässt sich vortrefflich stylen, ohne, dass man das Gefühl hat, die Haare zu quälen.

Für exakte Kurzhaarschnitte, die so aussehen sollen, als hätten sie kein "Gel" im Haar, ist diese Paste geeignet. Und für alle, die das dezente und trotzdem professionelle Haarstyling lieben!

c) M.

___________________________________

12.3.14 19:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL