Rezensionen

100 gute Gründe,

warum ich Dich

soooo lieb hab

Pattloch

 

100 Liebeserklärungen, vorgetragen von dem Vogel-Liebespärchen

 

Gerne würden wir unserer Liebsten / unserem Liebsten mal sagen, wie lieb wir sie / ihn haben. Aber die richtigen Worte fehlen da einfach oft.

 

Genau hier hilft uns dieses reizende, kleine Aufstellbüchlein. Dort, wo uns die Worte oft verlassen, wurden sie hier gefunden und wunderbar in Szene gesetzt.

 

100 gute Gründe, warum ich Dich sooo lieb hab ...

 

Z.B.: Weil du mit mir auf Bäume kletterst. Weil ich mit Dir herrlich chillen kann. Weil sogar Haushalt mit Dir Spaß macht. Weil du nicht immer perfekt organisiert bist. Weil Du mit mir im Regen spazieren gehst. Weil ich Dir alles sagen kann. Weil du dich so elegant bewegst und und und ...

 

Es sind die Klassiker vertreten, aber es gibt auch außergewöhnliche Liebeserklärungen. Und die beiden, süßen Vöglein sind bei jeder Liebesbekundung mit dabei. Immer passend und sehr romantisch gezeichnet.

 

Die Botschaften richten sich schon eindeutig an einen Geliebten bzw. eine Geliebte, an die Frau bzw. den Mann. Das Aufstellbüchlein ist beidseitig bedruckt und lässt sich sehr gut hinstellen und kippt auch nicht. Die große Spirale oben und das festere Papier sorgen für ein sicheres Umklappen. Und dem geliebten Menschen wird jede Liebeserklärung samt Liebes-Vögelchen ganz sicher ein zufriedenes Lächeln entlocken.

 

c) M. / 26.1.2016

_____________

PS:

Schreibt mir ins Gästebuch, warum ihr jemanden ganz fest lieb habt und ihr bekommt von mir

ein Aufstellbüchlein "100 Gründe, warum ich dich soooo lieb hab"

oder

das Geschenkbüchlein "FÜR dich"

(solange der Vorrat reicht).

Zur Verfügung gestellt vom Pattloch Verlag!

__________ 

Für dich

Pattloch Geschenkbuch

 

Motivierende Sprüche und schöne Fotos ...

Dieses Büchlein ist ein kleines, feines Geschenk für einen lieben Menschen, zum Geburtstag, als Mitbringsel, zum Valentinstag, an Feiertagen oder einfach mal so! Darüber freut sich mit Sicherheit jeder. Denn einen kurzen, motivierenden Spruch kann jeder gebrauchen und stimmungsvolle Bilder sieht sich auch jeder gern an. Und damit ist das Büchlein voll!

 

Auf einer Doppelseite ist jeweils ein sinniger Spruch und ein harmonisches, passendes Bild. Z.B.: BEGINNE JEDEN MORGEN MIT EINEM GUTEN GEDANKEN! Ein wirklich positiver Spruch, oder, ganz einfach: DAS WUNDERBARSTE MÄRCHEN IST DAS LEBEN SELBST. Oder tiefsinniger: DIE FREUDE UND DAS LÄCHELN SIND DER SOMMER DES LEBENS.

 

Und dazu gibt's bunte Blumen, eine herrliche Strandlandschaft mit Meer, ein stimmungsvoll drapiertes Schreibpapier mit Stift, pastellfarbene Lampions, eine pinke Rose, die auf geöffneten Briefen liegen, ein Blumenstrauß, eine Kerze, ein rosa Geschenk mit Schleife. Alles wirklich hübsche Bilder.

 

Das Ganze ist eher feminin gehalten und so freut sich über dieses reizende Büchlein sicherlich auch die Tochter, die Oma, die Kollegin, die Nachbarin, die Schwiegermutter oder die beste Freundin ...

 

c) M. / 23.1.2017

______________ 

IN MEMORIAM

Kartendeck  für Trauernde

Petra Möller, Karin Steinhöfel

IRIS

 

Schönes Set für Trauernde ...

 

Für Trauernde, so finde ich, gibt es in der Literatur nicht wirklich ganz viel Hilfreiches. Deshalb kann ich nur hoffen, dass dieses Set viele Trauernde findet beziehungsweise umgekehrt. Denn es ist ein wunderschönes, verständnisvolles, einfühlsames, hilfreichen Kartendeck, das jeden Trauernden an die Hand nimmt und ihn genau dort abholt, wo er gerade steht.

 

Die beiden Autorinnen haben sich mit der "kleinen Trauerfrau" ein reizendes Wesen einfallen lassen. Die kleine Trauerfrau hat volles Verständnis für den Trauernden und lässt ihn so sein, wie er gerade ist, sie hört ihm immer zu, ist immer für ihn da und versteht ihn immer. Genau das braucht ein Trauernder.

 

Petra und Karin wissen, wovon sie sprechen, sie haben beide einen Schicksalsschlag erlebt und gerade bei der Trauer muss man sagen, dass sie nur von jenem verstanden werden kann, der sie schon selbst erlebt hat. Man kann sich da nicht hineindenken, nur, wer selbst schon einen lieben Menschen verloren hat, ohne den er glaubte, nicht leben zu können, versteht, wie es einer anderen Person in genau dieser Situation geht. Die Trauer ist eine fatale Kraft. Wenn man sie irgendwie durchsteht, kann am Ende eine neue Realität warten. Denn dort, wo sich eine Tür schließt, öffnet sich die nächste. Aber zunächst mal gilt es: Durchzuhalten! Und genau dabei kann uns dieses einfühlsame Kartendeck helfen.

 

Man kann einfach eine Tageskarte ziehen, eine Karte als Notfall-Helfer einsetzen, wenn's einem grad besonders schlecht geht, eine Karte vor dem Einschlafen ziehen oder eine Karte als Glücksbringer bzw. Mutmacher stets bei sich tragen. Genau so etwas braucht man in der schwierigsten Zeit im Leben.

 

Die Karten sind abstrakt gezeichnet, aber alle in wunderschönen, harmonischen Farben. Und jede Karte beschäftigt sich mit einem anderen Thema, das zur Trauer passt: Warum?, Tränen, Kampf, Heilung, Schuld, Verlorenheit, Wut, Akzeptanz ... und zu jeder Karte gibt es ein schönes Gedicht und vor allem einen verständnisvollen Text und einen "Zaubersatz".

 

Ich hoffe sehr, dass IN MEMORIAM von vielen Trauernden gefunden wird. Denn es ist ein hilfreiches, spirituelles Kartenset, das trauernden Menschen Hoffnung auf neuen Lebensmut macht und Halt gibt, wo der Boden oft zu wanken scheint.

 

c) M. / 20.1.2017

_______________

 

KRAFT

DER

WEIBLICHKEIT

43 Karten mit Begleitbuch

Christine Arana Fader

Schirner Verlag

 

Finde die Göttin in dir!

 

Dieses Kartenset besticht gleich zweifach:

 

Einmal durch die wirklich künstlerisch absolut bezaubernd gestalteten Karten und zum anderen durch die dazugehörigen Texte bzw. durch den Zusatz "Heilsamer Weg". Hier haben Autorin und 3D-Artistin wirklich sehr gut zusammengearbeitet und ein harmonisches, feminines Orakel-Set gestaltet.

 

Die Karten sind -ganz modern- am PC designt. Das verleiht dem Ganzen einfach eine trendige, junge Note. Die Frauen/Meisterinnen auf den Karten sind bildschön und jede Einzelne ist eine magische Augenweide. Die abgebildeten Pflanzen sind etwas zurückhaltender gestaltet und lassen so den Damen den Vortritt.

 

Im beiliegenden Booklet wird beschrieben, wie man die Karten anwendet. Man kann entweder nur eine Karte ziehen und mit dieser Karte arbeiten oder aber, was ich viel aufregender und intensiver finde, drei Karten ziehen. Dabei steht die erste für die Gegenwart, die zweite für das aktuelle und nicht gelöste Problem und die dritte für die Zukunft. Ganz klassisch!

 

Besonders und spannend ist aber vor allem die zweite Karte. Denn zu jeder Karte gibt es den "Heilsamen Weg", mit dem man hier arbeitet. Ein kurzer, prägnanter Text, quasi eine Aufgabe. Teilweise sind es einfach Wohlfühl-, Alltags- oder Schönheits-Tipps, manchmal geht es aber auch darum, sich z.B. ein spezielles Öl oder eine Kette, Blumen etc. zu besorgen oder Rituale durchzuführen.

 

Das "Kraft der Weiblichkeit"-Orakel ist ein ganz spezielles, feminines, intensives und farbenprächtiges, harmonisches Set, mit dem jede Frau zu ihrer eigenen inneren Göttin Zugang findet!

 

c) M./ 18.1.2017

______________

Das

BAUM

ENGEL

ORAKEL 

Fred Hageneder

Anne Heng

NEUE ERDE 

 

Ambitioniertes Orakel-Set!

 

Dieses Orakel-Set ist unglaublich ambitioniert. Man merkt dem Buch von der ersten Seite an, wie viel dem Autor an Bäumen liegt und wie wichtig es ihm auch ist, uns zu vermitteln, dass Bäume uns helfen und heilen können. Mithilfe dieses entzückenden Baum-Engel-Orakels kommen wir der Magie der Bäume nicht nur ein kleines bisschen näher, wir können uns auch für jede Lebens-Situation Hilfe und Beistand holen.

 

Besser als der Autor könnte ich es nicht ausdrücken: "Viele Probleme existieren nur auf der Ebene unseres verfahrenen Weltbildes und lösen sich auf, oder wiegen zumindest wesentlich weniger, sobald wir etwas Abstand gewinnen zu unserem eingegrenzten Lebenskreis, unseren begrenzenden Ansichten und vor allem: unserem begrenzten Ich!" Das Orakel öffnet uns tatsächlich die Augen, macht uns wach für den Zauber der Natur und die Botschaft der Bäume.

 

Das Baum-Engel-Orakel kann verschiedentlich benutzt werden. Entweder - ganz simpel und ohne große Vorkenntnisse -, indem wir einfach eine Karte auswählen. Das können wir jeden Tag tun. Die Texte zu den Karten sind klar und deutlich und unmissverständlich, aber immer auf die Magie der Bäume bezogen. Sie zeigen uns, was gerade in unserem Leben wichtig ist. Oft erkennen wir das gar nicht. Erst durch das Baum-Engel-Orakel bekommen wir Zugang zu unserem innersten Ich. Zu jeder Karte gibt es auch noch einen tiefsinnigen Orakelspruch. Der Autor rät, jeden Orakelspruch bedachtsam und bedeutungsvoll zu lesen, denn jeder Spruch ist für das Unterbewusstsein gedacht. Wenn wir das beherzigen, erfahren wir sofort die heilende Wirkung!

 

Zudem gibt es noch verschiedene Legearten, die uns der Autor genau erklärt. Sie sind etwas komplizierter, dafür aber wesentlich umfangreicher und somit hilfreicher und tiefgreifender.

 

Die Karten sind wunderschön gezeichnet, sanft, zart, in natürlichen und magischen Farben, mit überaus kraftvollen Motiven aus der faszinierenden Anders-Welt und den verschiedensten mystischen Baum-Wesen, die nur darauf warten, von uns gerufen zu werden. Eine wundervolle, tägliche Hilfe aus einer harmonischen Parallel-Welt, besiedelt mit spirituellen Natur-Wesen, die jederzeit für uns da sind! Ein wahrlich naturmagisches Set!

 

c) M. / 10.1.2017

______________

Lebenskraft-Karten

IRIS HATTENDORF

Ryvellus

Bei Neue Erde

 

Klein, aber fein…

 

Die "Lebenskraft-Karten" sind ein kleines, aber feines, spirituelles Set.

 

Es besteht nur aus acht Karten und einem Booklet, in dem - passend zu diesem puristischen Set - die Karten kurz, aber präzise beschrieben werden. Zuvor gibt's noch eine - ebenso knapp gehaltene - Arbeitsanleitung.

 

Man kann mit den Karten eine Gedanken- oder Vorstellungs-Meditation machen. Oder man arbeitet mit den Karten mittels Bildbetrachtung mit Wortaffirmation. Die Autorin bietet noch eine "besondere Legung zum Geburtstag" an. Ich finde, dass man diese Legung z.B. auch zum Jahresbeginn etc. sehr gut machen kann.

 

Die Karten sind dann jeweils auf einer Seite kurz erklärt. Wir erfahren das Thema, die Anwendungsgebiete, die Affirmation und erhalten noch einen besonderen Tipp.

 

Alles in knappen, aber ausreichenden Sätzen.

 

Die Karten selbst sind farblich ansprechend  gestaltet, sehr farbenfroh, eher abstrakt und mit großer, energetischer Kraft.

 

Dieses Karten-Set ist eindeutig für Leute, die keine komplizierten Legungen machen wollen, die sich nicht umfangreich mit ausführlichen Orakeldeutungen etc. beschäftigen wollen, sondern Karten suchen, die easy im Handling sind. Man benötigt keine besonderen Kenntnisse, sondern kann sich sofort mit den Karten beschäftigen. Mir gefällt diese Instant-Variante.

 

c) M. / 2.1.2017

______________

Heilen mit Mudras

Andrea Christiansen

IRISIANA

 

Hilfe zur Selbsthilfe

 

Ein wunderbares Buch, das viel mehr ist, als nur eine "Anleitung zum Hand-Yoga".

 

In "Heilen mit Mudras" versucht die Autorin, einen Schritt weiter zu gehen. Sie geht gezielt auf den psychosomatischen Bezug ein und erklärt, was physiologischer Stress für körperliche Folgen haben kann. Und dann führt sie uns zu den Mudras hin, die da helfen können. Alles sehr interessant und effektiv und vor allem keinesfalls spirituell abgehoben. Ganz im Gegenteil. Das Buch geht immer wieder auf die körperlichen Ursachen ein und zeigt dann, was für ein Mudra helfen kann.

 

Es ist nicht überfrachtet mit Übungen, sondern schön übersichtlich und geradezu fließend geschrieben. Die einzelnen Mudras, die zum Glück nicht zu viel sind, sind dann auch in sanften Zeichnungen abgebildet. So ist es deutlich leichter, sie nachzumachen.

 

Das Buch bietet viel mit eigentlich wenigen Worten. Klar könnte man das Eine oder Andere noch wesentlich intensiver beschreiben, aber das ist eben gerade hier nicht der Fall. Und das ist auch gut so. Denn das Buch ist nicht überfrachtet,  sondern wunderbar überschaubar. So ist man auch weder mit den Übungen noch mit den Informationen überfordert. Man bekommt genau das mitgeteilt, was zunächst mal wichtig ist. Wer sich dann noch vertiefend mit dem Thema beschäftigen möchte, der findet bestimmt dann noch eine ausführlichere Lektüre.

 

Aber dieses Buch bietet eine schöne, harmonische Einweisung in das Thema und stellt die wichtigsten und effektivsten Mudras vor. Meistens in Bezug auch auf körperliche, nicht nur auf geistige Themen. Und das macht dieses Buch so hilfreich ...

 

c) M. / 27.12.2016

_______________

Himmel, Herrgott, Sakrament

Rainer M. Schießler

Kösel

 

Ein wunderbarer Pfarrer und Mensch, der Schießler!

 

Rainer Maria Schießler ist ein ganz faszinierender Mensch im wirklichen Leben. Und das kommt auch im Buch rüber.

 

Er erzählt uns alles sehr glaubhaft und wahrheitsgetreu: Von seiner Jugend, wie er aufgewachsen ist und über seine Eltern. Er beschönigt nichts. So erfährt man auch, dass das Verhältnis zu seinen Eltern zunächst nicht so gut war. Sein Vater war eher despotisch. Später, als seine Mutter starb, verstand er sich allerdings mit seinem Vater wieder.

 

Er schreibt von seiner Zeit als Ministrant. Als er später einem Pfarrer auffiel, begann seine priesterliche Laufbahn. Zunächst wollte er Mönch werden. Er war auch in einem Kapuzinerkloster. Dort hat es ihm gut schon gut gefallen. Aber er hat dann doch festgestellt, dass er unbedingt Pfarrer werden möchte. Er lernte wieder einen Pfarrer kennen, der seinen ganzen Weg geprägt hat.

 

Alles ist spannend geschrieben. Er erzählt von den Pfarreien, in denen er war. Dort, wo er jetzt ist, fühlt er sich wohl. Er ist kein Gegner vom Zölibat, schreibt er. Er hat sich für das Zölibat entschieden und so lebt er auch. Was nicht heißt, dass er sich nicht vom Oktoberfest z.B. von Frauen in den Arm nehmen lässt. Zuhause hat er eine Bekannte, die sich um seinen Haushalt kümmert. Nach einem arbeitsreichen Tag fühlt er sich manchmal schon alleine. Aber er ist rund um die Uhr erreichbar, er hat sein Handy immer an, deshalb wird ihm dann doch nicht langweilig.

 

Er ist aufgeschlossen gegenüber Schwulen, er traut sie auch und tauft die Kinder. Er ist also sehr tolerant.

 

Und auf dieser Linie hat er viel Erfolg.

 

An einigen Stellen ist das Buch vielleicht sogar etwas langatmig. Wenn er z.B. erzählt, was er mit seinen Spenden macht. Aber das kann man ja überblättern, wenn man möchte.

 

Eine faszinierende Geschichte eines charismatischen Mannes. Er hat die Gabe, Menschen zu läutern. Also, tun wir, was er uns rät:

 

Lebe jetzt, für später ist gesorgt!

 

c) M. / 19.12.2016

________________

ENDLOSES

BEWUSSTSEIN

Neue medizinische Fakten

zur

Nahtoderfahrung

Pim van Lommel

KNAUR

 

Das Thema Nahtod-Erfahrung wissenschaftlich erarbeitet...

 

Dieses Buch ist geradezu ein "fachliches Nachschlagewerk" zum Thema "Nahtoderfahrung". Denn es ist übersichtlich gegliedert, hat ein langes, detailliertes Übersichtsverzeichnis und enthält offenbar alle "Fakten", die es zu dem Thema im Moment gibt.

 

Und ja, wer zu dem Thema lieber etwas Spirituelles, Magisches, Esoterisches lesen möchte, der müsste zu einem anderen Buch greifen. Aber davon gibt es ja auch mittlerweile viele. Dieses nähert sich dem Thema "Nahtoderfahrung" mit absoluter wissenschaftlicher Präzision und medizinischen Erkenntnissen. Das Buch ist voll mit wissenschaftlichen Statistiken, medizinischen Fakten, akribisch recherchierten Erkenntnissen und natürlich auch mit Berichten von Menschen, die bereits ein Nahtoderlebnis hatten. Möglichkeiten, warum das so ist, gibt es viele. Und alles, was es augenblicklich dazu zu schreiben gibt, kann man hier nachlesen / nachschlagen.

 

Selbst Zweifler dürfte man hiermit überzeugen können. Aber ich denke, das ist gar nicht das Ziel des Autors. Denn selbstverständlich stehen der Zahl derer, die ein Nahtoderlebnis hatten, genug gegenüber, denen dieses Erlebnis bei ähnlichem Zustand, nicht zu Teil wurde. Insofern bleibt es dann natürlich einerseits eine Frage des Dran-Glaubens. Anderseits liefert dieses Buch die „harten Fakten“ dazu. Damit sind Spekulationen natürlich erstmal eliminiert und man kann nachlesen, was wirklich Sache ist, was Medizin, Forschung und Betroffene zu berichten haben. Und zwar zunächst mal ohne jeden spirituellen Anspruch, sondern ganz fachlich und sachlich. Und diese Herangehensweise an das Thema macht es natürlich seriös.  

 

Alles, was bisher erforscht und geforscht wurde, medizinisch nachgewiesen, statistisch erfasst, exakt wissenschaftlich aufgearbeitet und bestens beschrieben, gibt es hier nachzulesen. Absolut interessant und spannend, weil es sich eben um klare medizinische Fakten handelt ... Gut, zu wissen!

 

c) M. / 15.12.2016

_______________

Das

Sedona-Stein-Orakel

Kira Klenke

Ryvellus

 

Natürlich magisch…

 

Das Buch, so erklärt Kira Klenke am Anfang, ist am Fuße des Bell Rock entstanden. Der Bell Rock ist ein roter, steiniger Berg in Sedona. Und sie erzählt, dass das Buch völlig ohne ihr bewusstes Zutun entstanden ist. Sie hat das Thema weder gesucht, es sich noch gewünscht. Die Zeilen sind "einfach so aus ihrer Feder" geflossen. Und wer schon mal in Sedona war, der kann sich das tatsächlich gut vorstellen, für den klingt das gar nicht so abgehoben, denn diese kleine Stadt in Arizona, nicht weit vom Grand Canyon entfernt, ist einfach magisch. Ein schöner Spruch, dem ich schmunzelnd zustimmen möchte, steht da auch in der Einleitung: "Gott hat den Grand Canyon erschaffen, aber seinen Wohnsitz hat er in Sedona".

 

Magie, Esoterik, Spiritualität, Spirit und Übersinnlichkeit findet man dort überall. Und zwar auf die natürliche Art und Weise. Es ist so, als gehöre das Nicht-Materielle, das Psychische, das Übernatürliche einfach zu Sedona. Überall' flirrt die Magie, ohne entrückt zu wirken, sie gehört zu Sedona, wie die roten Steine, und ist so selbstverständlich.

 

Und so passt das "Stein-Orakel" auch wunderbar zu dieser besonderen Stadt, denn überall begegnet man ihnen. Und "Steine-Werfen" ist ja auch nichts Neues, das gibt es ja nicht erst seit gestern. Die Autorin hat das Ganze ein bisschen neu interpretiert, mit sehr viel mehr "Hilfe zur Selbsthilfe" versehen und modernisiert. Die besten Antworten schlummern eben doch eher tief in uns selbst und nicht irgendwo im außen. Mithilfe der Steine und vor allem mit dem Fokussieren darauf und dem Aufhören von angestrengtem Nachdenken kommen wir den Antworten wieder näher.

 

Und hier liegt für mich das Besondere und auch erfrischend Einfache an diesem spirituell-psychologischen Selbsthilfe-System, so nenne ich es: Wir brauchen keinen Kartenleger, keinen Hellseher und auch keinen Therapeuten. Nur ein paar Steine und ein wenig Equipment. Das schaffen wir alles selbst. Wenn wir nur wollen. Wenn wir uns nur drauf einlassen. Wenn wir vertrauen und wenn wir begreifen, dass wir ein Problem auf einer anderen Ebene angehen müssen, als dort, wo es entstanden ist.

 

Kira Klenke erklärt sehr genau, wie's funktioniert und sie erläutert uns verschiedene Interpretationsmöglichkeiten, nennt uns Beispiele und im Anhang des Buches gibt's Kopiervorlagen, die wir brauchen. Das Buch ist nicht abgespact, alles klingt vernünftig und doch magisch im Sedona-Style.

 

Wie schreibt die Autorin am Schluss so schön: Ich wünsche dir von ganzem Herzen, dass dieses fantastische Werkzeug dir dabei hilft, heiler, glücklicher, stärker und strahlender zu werden. Folge deinem Herzen, gehe deinen Weg, folge der Führung deiner Seele und folge den Steinen und ihren wertvollen Hinweisen und einzigartartigen Antworten aus der Quelle ...

 

Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen ... Sedona-Spirit eben ...

 

c) M. / 28.11.2016

_______________