Rezensionen

So klappt’s

mit dem

Burn-out

Ein ultimativer Anti-Ratgeber

Martin-Niels Däfler

 

Es ist natürlich immer so eine Sache: Was will man mit einem "Anti-"Ratgeber erreichen? Zum einen will er eben genau keine "Lebens-Tipps" geben, zum anderen legt er aber natürlich den Finger in die Wunde. Das tut dann schon auch weh. Anderseits ist es eine Gesellschafts-Reflektion ... eben von der anderen Warte aus betrachtet, anders herum aufgerollt ...

 

Aus meiner Sicht hält uns Herr Däfler hier den Spiegel vor. Und was wir da sehen, ist nicht immer schön. Aber verzweifeln, jammern und klagen bringt eben nix. Humor ist, wenn man trotzdem lacht. Ernst sein kann jeder ... Man muss aber auch den Mut haben, über ein an sich ernsten Thema lachen zu können, das Ganze irgendwie satirisch zu betrachten. Ansonsten verfällt man schnell in den Gedanken: Über so ein schwieriges Thema darf man sich nicht lustig machen. Darf man schon. Oder, anders herum: Das Ganze irgendwie flapsig betrachten, mit einer gewissen Leichtigkeit, vor allem mit dem Mut, herzhaft über gesellschaftliche Defizite zu lachen.

 

Zu lachen gibt's in dem Buch sehr viel. Herr Däfler zeigt auf komplett überspitzte Weise und natürlich absolut überzeugen, wie es zum Burn-out kommen kann. Wenn wir ackern wie die Blöden, uns kein Privatleben, keine freie Minute, keinen Spaß, keine Freizeit mehr erlauben, wenn wir nur noch unsere E-Mails und Whats-App's  checken, wenn wir  glauben, dass es ohne uns nicht geht, wenn wir nur noch die Karriereleiter hochklettern wollen und niemals inne halten, wenn es uns nur um „Mein Haus, mein Auto, mein Pferd“ geht ... dann müssen wir uns nicht wundern, wenn wir irgendwann zusammenklappen.

 

In so fern sagt das Buch für mich auch: Slow down! Einen Gang zurückschalten, mal stehen bleiben, mal inne halten, mal schauen, was wirklich glücklich und zufrieden macht, die eigenen Bedürfnisse kennen lernen und sich einfach mal dem gesellschaftlichen Druck entziehen. Geht auch. Geht sogar sehr gut. Und wenn wir für das leben, was wir wollen und was uns gut tut und uns nicht für einen gesellschaftlichen Nimbus abrackern, dann klappt's auch mit dem "Nicht-Burn-out" bekommen.

 

Und es geht auch immer wieder darum, dass wir ganz, ganz viel selbst in der Hand haben. Niemand ist für uns verantwortlich. Niemand sagt uns, was wir tun sollen. Entschleunigen - das müssen wir schon selbst tun. Aus dem Hamsterrad herausklettern, das ist unsere eigene Aufgabe. Da kommt keine Hand, die uns da raus nimmt. Nicht-gestresst sein - das ist unser eigen Ding.

 

Die Lektüre zeigt praktisch auf ultra krasse Weise, wie wir gezielt in ein Burn-out steuern können und dass wir das quasi selbst machen. Dieser "Anti-Ratgeber" ist ein Spiegel, der auf humorvolle Weise zeigt und sehr überspitzt darstellt, wie wir am Ende sehr sicher im Burn-out landen. Und das wollen wir nicht wirklich. Es darf hier auch gelacht und verschmitzt gelächelt werden, manchmal muss man sich sogar lauthals johlend auf die Schenkel klopfen. Denn in der einen oder anderen Situationen erkennen wir uns selbst wieder oder aber einen Kollegen, einen Nachbarn, einen Freund etc.

 

Damit wir gesund in einer oft krankenden Gesellschaft unseren Weg nicht aus den Augen verlieren, müssen wir uns ein Lichtlein anzünden. Und wenn mal wieder alles gaga ist: Buch aufschlagen - los lachen! Sicherlich nicht für jeden was, weil sehr zynisch. Ich weiß auch nicht genau, wie man auf so was kommt. Aber ich weiß, dass mich das Buch an vielen Stellen sehr amüsiert hat. Was nicht zuletzt am ausgefallenen Schreibstil von Herrn Däfler liegen mag, er findet sehr treffende Wortkreationen. Eines darf man beim Lesen nicht sein: Empfindlich! Man muss schon die Bereitschaft mitbringen, ein so aktuelles Thema von seiner lustigen, von seiner "Anti-"Seite betrachten zu wollen. Allemal besser als Schwermut ...

 

c) M. / 10.3.2017

______________

Entdecke die Kraft der MUDRAS

Der Energie-Kick für alle  Lebenslagen

Swami Saradananda

Lotos

 

Sehr übersichtlich gestaltete Mudras-Lektüre

 

Auf den ersten Blick ist das Buch optisch schon wirklich sehr schön und ansprechend, sehr harmonisch gestaltet. Es ist auch inhaltlich wunderbar und übersichtlich aufgeteilt und zu Beginn jeden Kapitels gibt es zwei schöne, farbige Einleitungs-Seiten. Auf  der rechten Seite einen passenden Text zu den folgenden Mudras und einen Spruch, auf der linken Seite stets ein wunderschön gestaltetes Bild. Diese beiden Seiten laden besonders zum Verweilen ein und sie stimmen auf die Mudras ein, die im anschließenden Kapitel beschrieben werden.

 

Die Schrift im übrigen Buch ist etwas zu klein und hell. Für Schlecht-Seher könnte das glatt das Lese-Vergnügen etwas mindern. Man braucht tatsächlich gute Augen, oder eine gute Brille, zum Lesen des ganzen Buches.

 

Ansonsten bzw. inhaltlich ist das Buch wirklich sehr schön. Durch die Einteilung in die einzelnen Mudras (Feuer-, Luft-, Äther-, Erd-, Wasser-, Geist-Mudras) und zum Schluss die Erklärung der Mudra-Kombinationen ist das Buch sehr angenehm und übersichtlich gestaltet. Jede einzelne Mudra ist auch noch mal bildlich dargestellt und in Erklärung, die Praxis und Wirkungsweise unterteilt. So kann man auch ganz gezielt nachschlagen.

 

Jedes Kapitel beginnt mit den zwei schönen, harmonisch gestalteten Einleitungs-Seiten, dann folgt die Einführung in die Mudras. Am Ende dieser Einführung gibt’s die Mudras auf einen Blick. Und das ist sehr praktisch, denn hier kann man gezielt unter dem „Nutzen“ der Mudra schauen und sich so konkret für eine Übung entscheiden.

 

Ich finde dieses Mudras-Buch deshalb so gelungen, weil es die Mudras unterteilt und so auch gleich angibt, wofür sie sind, z.B. für innere Kraft, für Freiheit, Freude, für die Konzentration, Stabilität und Erdung und so weiter, für inneren Frieden etc.. So kann man sich ganz gezielt für eine Übung oder mehrere Übungen entscheiden und findet gleich die entsprechenden Mudras, die man gerade für sich braucht.

 

c) M. / 6.3.2017

_____________

WEISHEITSKARTEN

für Lebensentscheidungen

52 Karten mit Anleitungsbuch

COLETTE BARON-REID

 

KNAUR

 

Wunderschöne Karten mit ausführlicher Deutungsmöglichkeit

 

Die 52 Karten aus diesem Karten-Set sind wirklich extrem schön anzusehen. Nicht nur der Goldrand macht die Karten edel und zu etwas ganz Besonderem, es sind auch die Bilder. Die sind ganz außergewöhnlich, abstrakt, modern, harmonisch. Wenn man genau hinsieht, dann entdeckt man auf eigentlich jeder Karte dieses mystische Buddha-Gesicht. Es ist nicht immer gleich erkennbar, aber die Karten laden auch zum Verweilen und zur Kontemplation ein. Es macht Freude, sie zu betrachten und je länger man eine Karte ansieht, desto mehr erkennt man in ihr.

 

Die Karten sind, so könnte man anfänglich meinen, nicht unbedingt leicht zu deuten. Denn jede Karte hat eine Mehrfachbedeutung und insgesamt je fünf Bedeutungen: Die Grundbedeutung, die Botschaft des Orakels, die Beziehungsbotschaft, die Erfolgsbotschaft und die Schutzbotschaft. Aber da die Karten so schön anzusehen sind, laden sie uns eh ein, uns intensiv mit ihnen zu beschäftigen. Und die Texte, die Colette Baron-Reid zu jeder Karte anbietet, sind zwar ausführlich, aber dennoch so kompakt und liebevoll geschrieben, dass es zu keinen Verwirrungen kommt.

 

Einige Begriffe auf den Karten, wie z.B. "Flexibel", "Gesegnet", "Frieden", "Nachdenken", "Trautes Heim" etc. stehen ja auch schon fast für sich. Aber es macht auch Freude, stets im Booklet nachzulesen und sich in die helfenden Texte zu vertiefen.

 

Ein außergewöhnliches, modernes, zeitgemäßes Kartenset, das uns die Richtung zu unserem höchsten Wohl weisen kann, Fallgruben auf unserem Weg aufzeigen und uns in unserer persönlichen Entwicklung voranbringen kann. Sehr wohltuend. Wellness für die Psyche!

 

c) M. / 2.3.2017

_______________

DAS GEHEIMNIS

DEINER

9 LEBENSZYKLEN

PAUL FERRINI

Ansata 

 

Ein echtes Nachschlagewerk …

 

Dieses Buch "Das Geheimnis deiner 9 Lebenszyklen" bekommt in meinem Bücherschrank einen festen Platz. Denn ich empfinde es definitiv als praktisches Nachschlagewerk. Je nach dem, in welchem Lebenszyklus bzw. Jahr man sich gerade befindet, kann man in dem Buch nachsehen, was diesen Zyklus bzw. das Jahr gerade ausmacht.

 

Das Buch ist aufgeteilt in den 9-Jahres-Zyklus und dann noch mal komplett in die einzelnen Jahres-Zyklen von der Geburt bis zum 81. Lebensjahr.

 

Im zweiten Teil sind die einzelnen Zyklen übersichtlich gegliedert. Zunächst geht es um die Essenz des speziellen Jahres, dann schlägt uns P. Ferrini Schlüsselwörter vor, gibt danach Dinge an, die zu beachten sind und erklärt uns die Lektion des jeweiligen Zyklus, dann wird das spezielle Jahr erklärt und was wir in diesem Jahr nicht tun sollten, am Ende gibt es noch passende Affirmationen. Und in diesem Schema ist jeder Zyklus gegliedert und das ist einfach sehr übersichtlich.

 

Im nächsten Kapitel nimmt er sich wirklich jedes Jahr von der Geburt bis zum 81. Lebensjahr vor und erklärt uns wiederum die Zyklen. Und da kann man einfach prima nachschlagen.

 

Klar verläuft nicht jedes Leben gleich und es kommt drauf an, was wir erlebt haben und erleben und auch denken und fühlen. Aber im Großen und Ganzen verlaufen doch Leben sehr ähnlich und jede Stufe hat einfach mehr oder weniger ihre Essenz. Das Leben hat einen Rhythmus. Und darum geht es. Es geht darum, dass wir verstehen, wer wir sind. Und wenn wir festhängen, kann es ja durchaus sein, dass wir gerade ein aktuelles Lebensthema aus den Augen verloren haben. Paul Ferrini hilft uns dabei, unser zyklusbedingtes Thema wiederzufinden, zu erkennen und dann entsprechend zu leben.

 

Definitiv ein Nachschlagewerk, gerade dann brauchbar, wenn man seinen Weg mal verlassen hat oder verlassen musste und wieder zurück in seine Lebensspur will. Wenn wir aus dem Takt gekommen sind, hilft uns dieses Buch, unseren Rhythmus wieder zu finden.

 

c) M. / 27.2.2017

____________

DER MAGISCHE

SCHUTZSCHILD

FRATER V.D.

 

Ansata 

 

Geballtes, esoterisches Wissen!

 

Immer, wenn ich etwas von Frater V.D. lese, weiß ich, warum mich die Esoterik immer wieder begeistert. Die wahre Esoterik oder Magie oder Spiritualität, wie immer man es nennen mag, ist unbedingt tolerant. Ihr ist gleichgültig, was jemand glaubt, in welcher Richtung jemand denkt, sie toleriert und akzeptiert ALLES. Denn in der Esoterik ist man sich sicher, dass jeder in diesem Leben genau den Weg geht, den er zu gehen hat. Ergo kann er nicht falsch sein.

 

Um sich für magisches Wissen zu öffnen, braucht's nur eins, wie Frater V.D. so schön schreibt: Ergebnisoffene Neugier! Und das ist - zumindest in meinen Augen - ein wirklich reizvoller und ultratoleranter Ansatz!

 

Zugegeben - nicht jedem mag das liegen, was Frater V.D. in diesem Buch erklärt. Und auch die Rituale, Meditationen etc. mögen gewöhnungsbedürftig scheinen. Aber: Es ist eben nicht notwendig, dass man daran glaubt, man soll sie einfach machen. Und gerade, wenn es darum geht, für sich - und auch die Menschen, die man liebt - einen Schutz aufbauen zu wollen, dann sind diese Strategien, die Frater V.D. hier anbietet, ja auf jeden Fall mal einen Versuch wert. Und  weiter – so finde ich – profitiert man auch von den weisen Worten und kommt damit besser durch’s Leben.

 

Ich muss trotzdem zugeben, (obwohl spirituell nicht ungebildet und seit langem mit dem Thema Esoterik vertraut) die nach jedem Kapitel aufgeführten "Anordnungen" habe ich nicht zu 100 % begreifen können. Vielleicht muss man sich da noch mehr vertiefen, am liebsten wäre es mir, Frater V.D. würde es mir erklären. Aber so wirken sie auf mich - ich gebe es zu - etwas arg fremdartig. Und ich verstehe sie einfach nicht.

 

Ansonsten hat er jedes Kapitel sehr übersichtlich gegliedert, es geht hier eben um den (spirituellen) Selbstschutz, auch um Werwölfe und Vampire, Astralwesen, Engel, Schutzgeister, Daimonien und so weiter und das mag für den einen was sein, der andere lehnt es ab. Aber das, was jemand glaubt, ist eben nicht wichtig. Jeder darf glauben, was er möchte. Wenn er einen effektiven Schutz sucht, findet er hier alles. Jedes Kapitel ist in Körper, Geist und Seele unterteilt und dann folgen eben die - für mich nicht ganz verständlichen - "Anordnungen": Krass anmutende, nächtliche Aktivitäten? Ich muss mich offenbar noch weiter spirituell bilden...

 

Und das gelingt - aus meiner Sicht - mit keinem "magischen Meister" besser, als mit Frater V.D.. Zweifelsfrei - so würde ich meinen -, einer der aktuell interessantesten "Meister" auf diesem Gebiet.

 

Frater V.D. bietet mit dem magischen Schutzschild wieder sein geballtes esoterisches Wissen an, das, wie ich finde, einfach unglaublich hilfreich, positiv und interessant ist. Das Buch ist definitiv auch ein esoterisches Nachschlagewerk. Aber erst mal bildet es und gibt uns Diverses an die Hand, um geschützt durchs Leben zu kommen. Besten Dank!

 

c) M. / 20.2.2017

______________

Positives Geld

Heidrun Schwartz

 

Ein energetisierendes Buch ...

 

Dieses Buch ist - für meinen Geschmack - wahrlich energetisch und energetisierend. Denn ob wir es wollen oder nicht, in irgendeiner Form ist jeder von uns ständig mit Geld konfrontiert. Und all' zu oft behaften wir Geld negativ. Wir reden zu negativ über Geld, finden, dass die Einen zu viel, die Anderen zu wenig haben, meinen, dass Geld den Charakter verdirbt und dass "die da oben" zu viel verdienen, die anderen zu wenig bekommen, meinen, dass die Einen das Geld nicht verdient haben und die, die es bräuchten, es nicht haben und so weiter und so fort. Und dabei brauchen wir in der zivilisierten Gesellschaft das Geld. Und auch, wenn Geld allein selbstverständlich nicht glücklich macht, nicht glücklich machen kann, so ist zwangsweise derjenige, der keines hat, es aber bräuchte, auch nicht glücklicher.

 

"Die Kraft des positiven Denkens" wird uns schon lange gepredigt. Aber selbst wenn wir es irgendwie verstehen können, und: Positiv denken schade ja nicht, ganz im Gegenteil, so fällt es uns dennoch oft schwer, das positiv Denken auch wirklich zu verinnerlichen und in dem Fall auf das Geld zu übertragen. Was haben wir zu verlieren? Gar nichts! Ganz im Gegenteil! Wir können nur gewinnen.

 

Dankbar sein für das Geld, das wir in der Tasche oder auf dem Konto haben und ganz konkret beim Geld bedanken. Warum nicht? Es gibt einen Spruch: Wirf' das Geld zum Fenster raus und es kommt zur Tür wieder rein. Das mag bei dem Einen oder Anderen nicht klappen. Aber dass man Geld nicht fest halten, sondern es los lassen soll, damit es im Flow bleibt, und wie in einem Kreislauf wieder zu uns zurück kommt, das haben wir auch schon mal gehört. Wenn wir im Kopf immer nur den Mangel haben, dann kann - im wahrsten Sinne des Wortes - unterm Strich ja auch nix Positives dabei raus kommen.

 

Also, immer positiv denken. Und wie uns die Autorin rät: Sich wirklich ganz konkret bei jeder Münze, bei jedem Schein bedanken, sagen: Ich freu' mich, dass du da bist. Oder, wenn wir das Geld ausgeben: Ich freue mich, dass du da warst. Das, so klingt es zumindest für mich, kann einfach nicht verkehrt sein.

 

Mich hat dieses Buch froh gemacht, mich hat das, was die Autorin schreibt, froh gemacht, denn sie ist so positiv und das tut in Zeiten, in denen viel gejammert wird, einfach gut. Oder hat jammern schon jemals was gebracht? Ich finde den Gedanken, Geld positiv zu besetzen, in keinem Fall verkehrt. Danke, Frau Heidrun Schwartz, für dieses Buch, danke für die positiven Geld-Gedanken! Denn Geld allein mag nicht glücklich machen, aber Geld macht ja auch nicht zwangsläufig unglücklich! Wenn wir genug davon haben, also so viel, wie wir wirklich brauchen, dann geht es uns doch gut. Und genau darum geht es doch. Positives Denken schadet nicht, niemals!

 

c) M. / 3.2.2017

_____________

100 gute Gründe,

warum ich Dich

soooo lieb hab

Pattloch

 

100 Liebeserklärungen, vorgetragen von dem Vogel-Liebespärchen

 

Gerne würden wir unserer Liebsten / unserem Liebsten mal sagen, wie lieb wir sie / ihn haben. Aber die richtigen Worte fehlen da einfach oft.

 

Genau hier hilft uns dieses reizende, kleine Aufstellbüchlein. Dort, wo uns die Worte oft verlassen, wurden sie hier gefunden und wunderbar in Szene gesetzt.

 

100 gute Gründe, warum ich Dich sooo lieb hab ...

 

Z.B.: Weil du mit mir auf Bäume kletterst. Weil ich mit Dir herrlich chillen kann. Weil sogar Haushalt mit Dir Spaß macht. Weil du nicht immer perfekt organisiert bist. Weil Du mit mir im Regen spazieren gehst. Weil ich Dir alles sagen kann. Weil du dich so elegant bewegst und und und ...

 

Es sind die Klassiker vertreten, aber es gibt auch außergewöhnliche Liebeserklärungen. Und die beiden, süßen Vöglein sind bei jeder Liebesbekundung mit dabei. Immer passend und sehr romantisch gezeichnet.

 

Die Botschaften richten sich schon eindeutig an einen Geliebten bzw. eine Geliebte, an die Frau bzw. den Mann. Das Aufstellbüchlein ist beidseitig bedruckt und lässt sich sehr gut hinstellen und kippt auch nicht. Die große Spirale oben und das festere Papier sorgen für ein sicheres Umklappen. Und dem geliebten Menschen wird jede Liebeserklärung samt Liebes-Vögelchen ganz sicher ein zufriedenes Lächeln entlocken.

 

c) M. / 26.1.2016

_____________

PS:

Schreibt mir ins Gästebuch, warum ihr jemanden ganz fest lieb habt und ihr bekommt von mir

ein Aufstellbüchlein "100 Gründe, warum ich dich soooo lieb hab"

oder

das Geschenkbüchlein "FÜR dich"

(solange der Vorrat reicht).

Zur Verfügung gestellt vom Pattloch Verlag!

__________ 

Für dich

Pattloch Geschenkbuch

 

Motivierende Sprüche und schöne Fotos ...

Dieses Büchlein ist ein kleines, feines Geschenk für einen lieben Menschen, zum Geburtstag, als Mitbringsel, zum Valentinstag, an Feiertagen oder einfach mal so! Darüber freut sich mit Sicherheit jeder. Denn einen kurzen, motivierenden Spruch kann jeder gebrauchen und stimmungsvolle Bilder sieht sich auch jeder gern an. Und damit ist das Büchlein voll!

 

Auf einer Doppelseite ist jeweils ein sinniger Spruch und ein harmonisches, passendes Bild. Z.B.: BEGINNE JEDEN MORGEN MIT EINEM GUTEN GEDANKEN! Ein wirklich positiver Spruch, oder, ganz einfach: DAS WUNDERBARSTE MÄRCHEN IST DAS LEBEN SELBST. Oder tiefsinniger: DIE FREUDE UND DAS LÄCHELN SIND DER SOMMER DES LEBENS.

 

Und dazu gibt's bunte Blumen, eine herrliche Strandlandschaft mit Meer, ein stimmungsvoll drapiertes Schreibpapier mit Stift, pastellfarbene Lampions, eine pinke Rose, die auf geöffneten Briefen liegen, ein Blumenstrauß, eine Kerze, ein rosa Geschenk mit Schleife. Alles wirklich hübsche Bilder.

 

Das Ganze ist eher feminin gehalten und so freut sich über dieses reizende Büchlein sicherlich auch die Tochter, die Oma, die Kollegin, die Nachbarin, die Schwiegermutter oder die beste Freundin ...

 

c) M. / 23.1.2017

______________ 

IN MEMORIAM

Kartendeck  für Trauernde

Petra Möller, Karin Steinhöfel

IRIS

 

Schönes Set für Trauernde ...

 

Für Trauernde, so finde ich, gibt es in der Literatur nicht wirklich ganz viel Hilfreiches. Deshalb kann ich nur hoffen, dass dieses Set viele Trauernde findet beziehungsweise umgekehrt. Denn es ist ein wunderschönes, verständnisvolles, einfühlsames, hilfreichen Kartendeck, das jeden Trauernden an die Hand nimmt und ihn genau dort abholt, wo er gerade steht.

 

Die beiden Autorinnen haben sich mit der "kleinen Trauerfrau" ein reizendes Wesen einfallen lassen. Die kleine Trauerfrau hat volles Verständnis für den Trauernden und lässt ihn so sein, wie er gerade ist, sie hört ihm immer zu, ist immer für ihn da und versteht ihn immer. Genau das braucht ein Trauernder.

 

Petra und Karin wissen, wovon sie sprechen, sie haben beide einen Schicksalsschlag erlebt und gerade bei der Trauer muss man sagen, dass sie nur von jenem verstanden werden kann, der sie schon selbst erlebt hat. Man kann sich da nicht hineindenken, nur, wer selbst schon einen lieben Menschen verloren hat, ohne den er glaubte, nicht leben zu können, versteht, wie es einer anderen Person in genau dieser Situation geht. Die Trauer ist eine fatale Kraft. Wenn man sie irgendwie durchsteht, kann am Ende eine neue Realität warten. Denn dort, wo sich eine Tür schließt, öffnet sich die nächste. Aber zunächst mal gilt es: Durchzuhalten! Und genau dabei kann uns dieses einfühlsame Kartendeck helfen.

 

Man kann einfach eine Tageskarte ziehen, eine Karte als Notfall-Helfer einsetzen, wenn's einem grad besonders schlecht geht, eine Karte vor dem Einschlafen ziehen oder eine Karte als Glücksbringer bzw. Mutmacher stets bei sich tragen. Genau so etwas braucht man in der schwierigsten Zeit im Leben.

 

Die Karten sind abstrakt gezeichnet, aber alle in wunderschönen, harmonischen Farben. Und jede Karte beschäftigt sich mit einem anderen Thema, das zur Trauer passt: Warum?, Tränen, Kampf, Heilung, Schuld, Verlorenheit, Wut, Akzeptanz ... und zu jeder Karte gibt es ein schönes Gedicht und vor allem einen verständnisvollen Text und einen "Zaubersatz".

 

Ich hoffe sehr, dass IN MEMORIAM von vielen Trauernden gefunden wird. Denn es ist ein hilfreiches, spirituelles Kartenset, das trauernden Menschen Hoffnung auf neuen Lebensmut macht und Halt gibt, wo der Boden oft zu wanken scheint.

 

c) M. / 20.1.2017

_______________

 

KRAFT

DER

WEIBLICHKEIT

43 Karten mit Begleitbuch

Christine Arana Fader

Schirner Verlag

 

Finde die Göttin in dir!

 

Dieses Kartenset besticht gleich zweifach:

 

Einmal durch die wirklich künstlerisch absolut bezaubernd gestalteten Karten und zum anderen durch die dazugehörigen Texte bzw. durch den Zusatz "Heilsamer Weg". Hier haben Autorin und 3D-Artistin wirklich sehr gut zusammengearbeitet und ein harmonisches, feminines Orakel-Set gestaltet.

 

Die Karten sind -ganz modern- am PC designt. Das verleiht dem Ganzen einfach eine trendige, junge Note. Die Frauen/Meisterinnen auf den Karten sind bildschön und jede Einzelne ist eine magische Augenweide. Die abgebildeten Pflanzen sind etwas zurückhaltender gestaltet und lassen so den Damen den Vortritt.

 

Im beiliegenden Booklet wird beschrieben, wie man die Karten anwendet. Man kann entweder nur eine Karte ziehen und mit dieser Karte arbeiten oder aber, was ich viel aufregender und intensiver finde, drei Karten ziehen. Dabei steht die erste für die Gegenwart, die zweite für das aktuelle und nicht gelöste Problem und die dritte für die Zukunft. Ganz klassisch!

 

Besonders und spannend ist aber vor allem die zweite Karte. Denn zu jeder Karte gibt es den "Heilsamen Weg", mit dem man hier arbeitet. Ein kurzer, prägnanter Text, quasi eine Aufgabe. Teilweise sind es einfach Wohlfühl-, Alltags- oder Schönheits-Tipps, manchmal geht es aber auch darum, sich z.B. ein spezielles Öl oder eine Kette, Blumen etc. zu besorgen oder Rituale durchzuführen.

 

Das "Kraft der Weiblichkeit"-Orakel ist ein ganz spezielles, feminines, intensives und farbenprächtiges, harmonisches Set, mit dem jede Frau zu ihrer eigenen inneren Göttin Zugang findet!

 

c) M./ 18.1.2017

______________